Häufig gestellte Fragen

Ist es notwendig für mit dem FLIP Campingbox oder FLIP Adventure Bed ausgestattetes Fahrzeug neue Fahrzeughomologation Prozess stattzufinden?
Nein, FLIP Produkte sind installiert oder besser gesagt in einem Fahrzeug gesichert, wie es jedes andere Gepäck sein sollte. Man bohrt in das Fahrzeug nicht und verändert es nicht.

In welche Fahrzeuge passt die FLIP Campingbox und FLIP Adventure Bed?
FLIP Campingbox passt in mehr als 60 verschiedene Autos und Kombis. Wenn Campingbox passt, dann auch Adventure Bed passt und umgekehrt. Passt in Ihrem Fahrzeug? Prüfen Sie es hier.

Was ist der Hauptunterschied zwischen FLIP Campingbox und FLIP Adventure Bed?
Das FLIP Adventure Bed verfügt nicht über den organisierten Raum unter dem Bett. Keine Schubladen, Kisten, Waschbecken oder Kühlschränke wie in FLIP Campingbox, so dass Sie es selbst organisieren können, je nach Ihren Bedürfnissen, die hauptsächlich von Ihren Hobbys abhängen :-).

Wie gross, gemütlich und haltbar ist das Bett? Ist es das gleiche für FLIP Campingbox und Adventure Bed?
Ausziehbarer Bett mechanismus aus leichten aber sehr haltbaren eloxiertem Aluminium ist voll angepasst (Breite und Länge Ihres Autos) und versprechen jahrelangen zuverlässigen Schlaff. Für mehr Stabilität sind in der Polsterung Holzbretter eingebettet. Maximum Belastung soll nicht 220 Kg übersteigen. Das Bett kann egal mit oder ohne Rücksitzbank ausgeklappt sein.

Wie wird FLIP Campingbox oder Adventure Bed im Fahrzeug montiert?
Der FLIP Campingbox ist so konstruiert, dass er sich direkt hinter den Rücksitzen befindet (in den meisten Autos; je nach Modell) und fest zwischen den beiden Seiten des Kofferraums sitzt und sich während der Fahrt nicht bewegt.
Für mehr Kofferraum Sie können die Rücksitze aus dem Fahrzeug nehmen. Auf jeden Fall sollte der FLIP Campingbox ordnungsgemäß mit einem zertifizierten Spanngurt fixiert werden.

Der FLIP Campingbox besetzt den ganzen Gepäckraum. Wohin soll ich mein Gepäck aufräumen?
Im FLIP Campingbox ist genügend Platz für die Aufbewahrung von „Küchenutensilien“ – Töpfe, Geschirr, Besteck, Lebensmittel, Gewürze usw. Persönliche Gegenstände (Kleidung, Kosmetik usw.) werden im Rest des Fahrzeugs aufbewahrt (meistens unter dem Bett – die meisten nehmen auch noch die Rücksitze aus dem Fahrzeug). Ein Dachbox, der mittlerweile auch für das persönliche Gepäck geeignet ist, hat sich für größere Gepäckstücke (Campingtisch, Stühle, SUP …) als die nützlichste erwiesen.

Wie schwer ist FLIP Campingbox? Kann ich es selbst in das Auto platzieren?
Ja, natürlich! Neuartige Design ist sein wichtigste Vorteil. Ein FLIP Campingbox besteht nämlich aus zwei Modulen, die in dem Fahrzeug individuell angeordnet sind. Darüber hinaus können Sie Schubladen aus den Modulen entfernen, um die Übertragung von FLIP zu vereinfachen. In jedes Holzmodul haben wir zur Erleichterung der Übertragung auch praktische Aussparungen integriert.
Das Gewicht hängt vom FLIP-Campingbox Modell an. Gewicht von Holzkisten, zusammen mit die Schubladen, Technik und den Mechanismus für das Bett ist zwischen 30 und 50 Kg für das Kit (d.h. 15 bis 25 kg pro Element). Kissen wiegen zusammen zirka 15 Kilogramm.

Wie schwer ist FLIP Adventure Bed? Kann ich es selbst in das Auto platzieren?
Ja, klar! Das Gewicht des Rahmens beträgt nur 19 kg und das Gewicht der Kissen das gleiche wie bei der FLIP Campingbox ist.

Wo wird FLIP Campingbox hergestellt?

FLIP Campingbox ist stolz darauf, in Slowenien entworfen und hergestellt zu werden. Alle verwendeten Materialien stammen entweder von lokalen Lieferanten in Slowenien oder von vertrauenswürdigen Lieferanten aus den EU-Mitgliedstaaten wie Österreich, Deutschland und Italien.

Kann ich mit Gebrauch einer Wasserpumpe ein Start-Akku entladen?
Die Wasserpumpe im FLIP Campingbox hat ein sehr geringer Stromverbrauch und mit normaler Anwendung entleert die Batterie nicht.

Wie lange kann ein Kühlbox an 12V laufen um die Starterbatterie nicht zu entladen (wenn das Fahrzeug steht)?
Dies hängt von der Größe und Leistung des Kühlboxes, der Kapazität Ihrer Starterbatterie im Fahrzeug und der Umgebungstemperatur ab.
Wir empfehlen, den Kühlbox so wenig wie möglich eingesteckt zu lassen (wenn der Motor des Fahrzeugs nicht läuft). Ohne Es gibt auch einen Sicherheitsrelais, ein kleines Gerät, den Sie zwischen den Kühlbox und 12V Steckdose einstecken und sobald die Batteriespannung unter gewisses Wert fällt schaltet das Relais automatisch den Kühlbox ab und verhindert dadurch die Batterieentladung. Einige neuere Fahrzeuge sind standardmäßig mit dieser Batterieschutzfunktion ausgestattet.

Wir empfehlen einen zusätzlichen tragbaren Akku.

#vanlife #outdoorliving

Verwandeln Sie Ihr Alltagsauto in nur 5 Minuten in einen voll ausgestatteten Wohnmobil!